Hühnerleiter – Worauf ist beim Bau zu achten?

Hühnerleiter

Hühnerleiter – wozu eigentlich?

 

Vielleicht fragst du dich gerade, warum du überhaupt eine Hühnerleiter für deinen Hühnerstall benötigst. Schließlich könnte man den Stall ja auch einfach mit einer Art Tür ausstatten und gut ist.

Könnte man, stimmt. Gut wäre es aber nicht.

Eine Tür oder ein Eingang auf Bodenhöhe würde die Hühner vielmehr einer Gefahr aussetzen. Fressfeinde der Hühner hätten mit einem solchen Zugang ein leichtes Spiel, in den Stall einzudringen und die Hühner zu töten. Eine Hühnertreppe beseitigt dieses Risiko zwar nicht zu 100 %, erschwert den natürlichen Hühnerfeinden aber trotzdem den Zugang erheblich.

Eine Hühnerleiter dient also der Sicherheit der Hühner und sollte daher an keinem Hühnerstall fehlen.

Abgesehen von der Außentreppe kannst du natürlich auch im Inneren des Stalls eine Ebene mit einer anderen Ebene durch eine Treppe verbinden.

 

Der Selberbau

 

Nachdem wir geklärt haben, warum eine Hühnertreppe sinnvoll ist, beschäftigen wir uns nun mit der Frage, wie man diese am besten baut.

Im Grunde ist der Bau sehr einfach. Was du brauchst ist ein Brett (ca. 15-20 cm breit). Auf diesem Brett befestigt du dann quer Dachlatten oder Kanthölzer. Ich empfehle dir hierbei eine Größe von ca. 3×3 oder 3×4 cm. Diese Hölzer dienen dazu, den Hühnern Halt zu geben. Der Sprossenabstand der Hühnerleiter sollte ca. 10-15 cm betragen.

Von außen schraubst du am besten eine Holzleiste an den Stall und an diese Holzleiste wiederum schraubst du dann die Leiter. So sollte sie einen stabilen Halt haben und ein Wegrutschen sollte so nicht möglich sein.

Ansonsten könntest du auch mit Winkeln oder Scharnieren arbeiten. Ich selbst habe mich für die Variante mit der Holzleiste entschieden und es nicht bereut.

 

Kauf einer Treppe

 

Wie immer hast du aber natürlich auch die Möglichkeit, dir eine bereits fertige Hühnertreppe zu kaufen.

Der Kauf spart natürlich Zeit. Da du fertige Hühnerleitern auch recht günstig kaufen kannst, kann es sogar lohnender sein, gleich auf diese Möglichkeit zurück zu greifen.