Futterautomat – Worauf solltest du achten?

Futterautomat

Was ist ein Futterautomat?

 

Die Antwort liegt im Grunde in der Bezeichnung an sich; ein Futterautomat ist ein Gegenstand, der die Fütterung deiner Hühner automatisiert.

So ein Automat bringt den ein oder anderen Vorteil mit sich. Für mich selbst sehe ich den größten Vorteil darin, dass ich (oder auch meine Frau) nicht morgens vor der Arbeit noch die Hühner füttern muss. Wir müssen beide morgens früh zur Arbeit und besonders ich bin da sehr dankbar für jede Minute Zeit, die ich sparen kann.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man auch sicher sein kann, dass die Hühner versorgt sind, wenn man mal 2 oder 3 Tage verreist. Bist du für längere Zeit im Urlaub, solltest du schon sicher stellen, dass sich jemand um deine Hühner kümmert, bei solchen Kurzurlauben oder Geschäftsreisen ist das dann aber nicht unbedingt notwendig.

Aber nicht nur aus zeitlichen Gründen macht ein Futterautomat Sinn. Auch unter hygienischen Gesichtspunkten kann ich ihn dir nur empfehlen. Bei einem einfachen Futtertrog oder wenn das Futter sogar einfach nur auf dem Stallboden verteilt wird, kann sich das Futter sehr leicht mit dem Kot der Hühner oder anderem Dreck vermischen. Das könnte natürlich sehr schlechte Auswirkungen auf die Gesundheit der Hühner haben.

 

Welche Automaten gibt es?

 

Angeboten werden verschiedene Varianten. Es gibt Futterautomaten aus Holz, aus Metall und auch aus Kunststoff.

Holz ist relativ schwer, so dass ein solcher Futterautomat nicht so einfach umzuwerfen ist. Dafür ist die Reinigung aber nicht so einfach und Bakterien können sich leicht im Holz festsetzen.

Automaten aus Kunststoff sind hingegen leicht zu reinigen. Allerdings haben sie auch nur leichtes Gewicht, so dass die Hühner diese Variante auch leicht umwerfen können.

Die Metall-Variante ist einfach zu reinigen und hat ein schweres Gewicht. Nachteile gibt es hier meiner Meinung nach keine. Wie du dir vielleicht gerade schon denken kannst, nutze ich einen Futterautomaten aus Metall für meine Hühner.

 

Welche Größe ist die richtige?

 

Die kleinsten Automaten haben ein Fassungsvermögen von einem Liter bis hin zu 40 oder mehr Litern. Welche Größe für dich bzw. für deine Hühner die richtige ist, hängt davon ab, wie viele Hühner du hast.

Ein Huhn frisst pro Tag ca. 100 – 150 g. Ich habe momentan beispielsweise 10 Hühner. Folgend habe ich dir den Automaten verlinkt, den ich im Einsatz habe. Damit wären meine Hühner bis zu 3 Tage lang versorgt. Er hat ein Fassungsvermögen von 5 kg.

Dieser Automat hat außerdem den Vorteil, dass er mit einer Trittplatte ausgestattet ist. Das Huhn muss also erst diese Platte betreten, dann kommt das Futter heraus. So kommen auch Schädlinge nicht an das Futter heran.